Import-Medikamente für Apotheker2019-09-06T12:40:25+02:00

Import-Medikamente für Apotheker
Das Original mit mehr Ertrag

Import-Arzneimittel von kohlpharma abgeben heißt wirtschaftlich arbeiten

Import-Arzneimittel von kohlpharma sind immer Medikamente der Original-Hersteller. Sie werden ausschließlich aus Mitgliedsländern der EU und EFTA (Europäische Freihandelsassoziation) importiert.

Bedingt durch unterschiedliche Gesundheitssysteme, geringere Herstellungskosten, Unterschiede in der Besteuerung oder staatliche Preiskontrollen sind sie dort oft billiger als in Deutschland. Deswegen importieren wir diese Präparate und bieten sie hierzulande zu einem günstigeren Preis an als der Originalhersteller.

Integrieren Sie kohlpharma Import-Medikamente systematisch in Ihr Sortiment und profitieren Sie mit Sicherheit von diesen Vorteilen

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Erfüllung des Einsparziels

Import-Medikamente von kohlpharma sind im Vergleich zum „deutschen Original“ grundsätzlich wirtschaftlich, das heißt ihr Erstattungspreis* ist niedriger. Viele Präparate sind sogar preisgünstig im Sinne des Rahmenvertrags.

In Verbindung mit der guten Verfügbarkeit haben Sie somit die besten Voraussetzungen, das Einsparziel des Rahmenvertrags zu erfüllen.

* AVP abzgl. gesetzl. Herstellerrabatte

Mehr Rendite

Unsere renditefreundliche Preisgestaltung sichert Ihnen einen höheren Ertrag. Durch den Direktbezug senken Sie Ihren durchschnittlichen Einkaufspreis pro Packung beim Großhandel.
Dies reduziert Ihren Handelsspannenausgleich, was nochmals zur Verbesserung Ihrer Rendite führt.

Mehr Auswahl

kohlpharma bietet Ihnen das größte Sortiment an Import-Arzneimitteln im deutschen Markt. Dies erlaubt Ihnen weitreichende Möglichkeiten, Ihre Patienten zu versorgen.

Silvan Gutersohn, Apotheker in der Apotheke Gutersohn, Rhede

„Bei kohlpharma stimmt einfach alles. Ich finde die Arzneimittel, die ich brauche und werde über Nacht beliefert.“

Apotheker Silvan Gutersohn
Apotheke Gutersohn, Rhede

>> Mehr Kundenstimmen

Mehr Qualität & Sicherheit

Wie jeder Arzneimittelhersteller unterliegen wir den Standards der europäischen Good Manufacturing Practice (GMP). Als Großhändler gelten für uns darüber hinaus die Vorgaben der Good Distribution Practice (GDP). Die Einhaltung dieser Vorgaben wird von den zuständigen Aufsichtsbehörden überwacht und regelmäßig kontrolliert.

Zahlreiche Kontrollen – beginnend beim Wareneingang, während der Fertigung bis zum Versand – sichern die Qualität unserer Präparate.

Zudem sind wir als marktführender Arzneimittel-Importeur in Deutschland äußerst penibel bei der Auswahl unserer Lieferanten. Wir unterziehen sie einer umfassenden Eingangsqualifizierung und im Weiteren regelmäßigen Audits.

Bei kühlpflichtigen Arzneimitteln gewährleisten wir während Transport, Lagerung und Verarbeitung eine durchgängige Temperatur zwischen 2 und 8 Grad Celsius .

Zudem investieren wir auch hier fortlaufend in die Verbesserung von Technologien und Prozessen. So zum Beispiel aktuell bei der Einführung der umweltschonenden, wiederverwendbaren Kühlbox va-Q-med.

Mehr Service & Leistung

kohlpharma legt größten Wert auf persönliche Ansprechpartner und Beratung zu Import-Medikamenten für Apotheker.

Persönliche Ansprechpartner

Wir legen größten Wert auf persönlichen Kontakt. Ihre kohlpharma Außendienstmitarbeiter besuchen Sie regelmäßig und unterstützen Sie durch individuelle Beratung: von Fragen der Sortimentsoptimierung nach Ertragsgesichtspunkten bis hin zur Schulung Ihres Teams.

Alle Bestellungen von kohlpharma Import-Medikamenten bis 18.30 Uhr erhalten Apotheker schon am nächsten Werktag.

Lieferung am nächsten Werktag

Zusätzlich erreichen Sie unsere telefonische Kundenbetreuung werktags von 8.00 bis 18.30 Uhr.

Alle Bestellungen, die Sie in dieser Zeit getätigt haben, erhalten Sie schon am nächsten Werktag.

Das kohlpharma – Kundenportal

Rund um die Uhr steht Ihnen unser kohlpharma-Kundenportal zur Verfügung.

Hier können Sie ganz unkompliziert zum Beispiel Verfügbarkeitsabfragen durchführen, Bestellungen aufgeben oder Retouren anmelden.

Bei kohlpharma habe ich Verlässlichkeit, Konstanz und einen großen Partner. Der Außendienst ist vor Ort ansprechbar und auch das ganze Apotheken Team wurde immer mit guten Schulungen mitgenommen.

Auch für die Apotheke gilt der Grundsatz, dass der Gewinn im Einkauf steckt. Daher nutze ich die Möglichkeiten zur Optimierung über den Direktbezug mit attraktiven Konditionen und Zahlungszielen.

Sven Willnow, Apotheker in der Engel-Apotheke, HamburgApotheker Sven Villnow, Engel-Apotheke, Hamburg

Ich vertraue kohlpharma, weil neben der Qualität der Packungen die langjährig gewachsene Zusammenarbeit gut funktioniert.

Für mich zeichnet sich kohlpharma durch drei Vorteile aus: Erstens durch ein breites Sortiment lieferbarer Arzneimittel. Zweitens durch stabile Konditionen und drittens durch die Kulanz zum Beispiel bei Retouren.

Deshalb tragen Importe spürbar zum Ertrag meiner Apotheke bei.

Michael Keller, Apotheker in der Pelikan-Apotheke, MannheimApotheker Michael Keller , Pelikan-Apotheke, Mannheim

Mein Vater war wohl einer der ersten Kunden von kohlpharma und ich bin es seit der Übernahme in 2005 geblieben. Bei kohlpharma stimmt einfach alles. Ich finde die Arzneimittel, die ich brauche und werde über Nacht beliefert.

Sicher weiß ich, dass es eine Abgabeverpflichtung für Import-Arzneimittel gibt, um Geld für das Gesundheitswesen zu sparen. Genauso wichtig für mich ist, dass ich mit Import-Arzneimitteln meine Rendite steigern kann. Da kommen die Einsparungen für die Kassen ganz von selbst.

Silvan Gutersohn, Apotheker aus RhedeApotheker Silvan Gutersohn, Apotheke Gutersohn, Rhede

Seit 40 Jahren engagiert sich kohlpharma für die Interessen der inhabergeführten Vor-Ort-Apotheke. Dabei steht neben einer bezahlbaren Medikamentenversorgung auch die Ertragssicherung der Apotheke im Fokus.

Mit Import-Arzneimitteln von kohlpharma können Sie als Apotheker somit nicht nur erheblich zur Kostensenkung im Gesundheitssystem beitragen, sondern auch Ihren eigenen Ertrag steigern.

Versorgen Sie Ihre Kunden mit der Qualität des Originals und erfüllen Sie gleichzeitig das im Rahmenvertrag geforderte Einsparziel.

Nutzen Sie den kohlpharma Mehrwert für Ihre Apotheke – integrieren Sie kohlpharma Import-Medikamente systematisch in Ihr Sortiment!

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Worin besteht der Unterschied zwischen Original und Import?2019-08-20T12:25:52+02:00

Import-Arzneimittel sind immer Originale, d. h. es handelt sich immer um Präparate der Originalhersteller.

Import-Arzneimittel sind identisch mit dem deutschen Originalpräparat. Sie entsprechen in Bezug auf Wirkstoff, Darreichungsform und Art der Anwendung dem „deutschen Original“. Lediglich die pharmazeutisch nicht wirksamen Bestandteile wie z. B. Hilfsstoffe, Farb- oder Geschmackstoffe dürfen sich vom deutschen Originalpräparat unterscheiden.

Wo kommen Import-Arzneimittel her?2019-08-20T15:18:46+02:00

Import-Arzneimittel von kohlpharma werden ausschließlich aus Mitgliedsländern der EU und EFTA (Europäische Freihandelsassoziation) importiert.

Wie kann ich als Apotheke kohlpharma Import-Arzneimittel bestellen?2019-08-21T13:48:41+02:00

Bestellungen können Sie über Ihre Warenwirtschaft (MSV3), telefonisch, per Fax, über Ihren kohlpharma Ansprechpartner oder das kohlpharma Kundenportal aufgeben.

Alle Bestellungen, die Sie bis 18.30 Uhr getätigt haben, erhalten Sie schon am nächsten Werktag.

Was sind Reimport-Medikamente?2019-08-20T15:18:28+02:00

Reimporte sind Arzneimittel, die in Deutschland hergestellt und vom Hersteller zum Verkauf in Länder der EU exportiert werden.

Als Reimport-Medikamente werden sie von kohlpharma wieder nach Deutschland zurückgebracht und hier an Apotheken und den pharmazeutischen Großhandel verkauft.

Was sind Parallelimporte?2019-08-20T15:18:20+02:00

Parallelimporte sind Arzneimittel, die der Originalhersteller in Ländern der EU produziert. Diese werden anschließend sowohl vom Originalhersteller als auch vom Importeur, also „parallel“ zueinander, wieder nach Deutschland importiert.

Etwa 90% der Import-Präparate sind Parallelimporte, d. h. sie werden auch vom Originalhersteller nach Deutschland importiert und hier als „deutsches Original“ verkauft.

Was sind Import-Arzneimittel?2019-08-21T13:52:04+02:00

Import-Arzneimittel sind Originale. Diese stellt der Original-Hersteller in der Regel für mehrere Länder her.

Importierte Arzneimittel sind identisch mit dem Präparat, das der Hersteller selbst in Deutschland anbietet. Das heißt, sie entsprechen diesem in Art und Menge des Wirkstoffs, Darreichungsform und Art der Anwendung.

Warum sieht die Verpackung manchmal anders aus?2019-08-20T15:18:11+02:00

Es kann vorkommen, dass identische Arzneimittel aus verschiedenen EU-Ländern unterschiedliche Packungen haben.

Trotzdem handelt es sich dabei um dasselbe Produkt vom selben Hersteller. Es besteht die gesetzliche Pflicht, Import-Arzneimittel in deutscher Sprache zu kennzeichnen.

kohlpharma produziert daher Aufkleber und Packungsbeilagen in deutscher Sprache. Teilweise produzieren wir sogar komplett neue Verpackungen, sogenannte Europackungen.

Sind Reimporte und Nachahmerpräparate (Generika) identisch?2019-08-20T12:25:46+02:00

Nein. Mit einem Import-Arzneimittel bekommen Sie das Original-Markenpräparat des Originalherstellers, während Generika nach Ende der Patentlaufzeit eines Medikaments durch andere Pharmaunternehmen „nachgebaut“ werden.

Es handelt sich dann um sogenannte Nachahmerpräparate, bei denen der Wirkstoff zwar der gleiche ist, jedoch einen anderen chemischen Aufbau als das Original haben kann. Auch Hilfsstoffe können sich unterscheiden. Unter Umständen kann dies zu einer veränderten Wirkstofffreisetzung im Körper führen.